Fördersumme für den Hospizdienst Hessisch Lichtenau

Die „Aktion Teilkraft“ machte in der ersten Adventswoche in der Landgrafen Apotheke in Hessisch Lichtenau Halt: Ein Orifarm-Mitarbeiter überreichte hier Vertretern des Hospizdienstes Hessisch Lichtenau das Fördergeld, das die Organisation im Rahmen der „Aktion Teilkraft“ erhält. Das Team der Landgrafen Apotheke hatte den Hospizdienst bei Orifarm zur Förderung vorgeschlagen, eine Fachjury hatte den Verein ausgewählt.

Der Hospizdienst bietet Menschen eine Wegbegleitung am Ende des Lebens in einer vertrauten und sicheren Umgebung. Die verbleibende Zeit wird dabei nach den Wünschen der Sterbenden gestaltet. Das Fördergeld der „Aktion Teilkraft“ wird dazu verwendet, Klanginstrumente anzuschaffen, die in der Hospizbegleitung eingesetzt werden. Frau Lauterbach, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Hospizdienstes, freute sich sehr über die Unterstützung durch Orifarm.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://hpnwm.de/ambulanter-hospizdienst-hessisch-lichtenau/