Orifarm spendet 3.500 Euro an das Haus Nazareth in Leverkusen

Leverkusen, den 18.12.2014 – Die Orifarm GmbH aus Leverkusen führt auch in diesem Jahr eine Weihnachtsspendenaktion durch. Aus verschiedenen Vorschlägen wählten die Orifarm- Mitarbeiter das Haus Nazareth aus Leverkusen zur Förderung aus. Das im Rahmen der Weihnachtsfeier von den Mitarbeitern privat gespendete Fördergeld wurde durch Orifarm aufgerundet, sodass eine Gesamtsumme von 3.500 Euro an das Haus Nazareth in Leverkusen übergeben werden kann.

Haus Nazareth gehört seit 2001 zur Stiftung Die Gute Hand. Zu deren Aufgaben zählen die Familien- und Angehörigenarbeit, Betreuung, Behandlung und Bildung von Kindern, Jugendlichen und (jungen) Erwachsenen, die von Verhaltensauffälligkeiten, Essstörungen, emotionalen Problemen, Kommunikationsschwierigkeiten oder tief greifenden Entwicklungsstörungen betroffen sind.

Haus Nazareth Leverkusen betreut zurzeit ca. 100 Bewohner in drei heilpädagogischen Wohngruppen, drei Therapeutischen Intensivgruppen, einer Integrativen Wohngruppe, einer Heilpädagogischen Tagesgruppe sowie der Intensivschule und Intensivtagesgruppe, Verselbstständigungsangeboten und im Familienhaus. In Haus Nazareth Leverkusen befindet sich eine Außenstelle der stiftungseigenen Förderschule.

Engagement mit Tradition 

Die Orifarm GmbH füllt das Unternehmensmotto „Orifarm – Teilt mit Dir“ im Rahmen verschiedener Initiativen mit Leben. In den vergangenen Jahren unterstützte der Arzneimittelimporteur bereits die „Deutsche Knochenmarkspendendatei“ (DKMS) und das „Netzwerk Kinderarmut“ aus Leverkusen. In diesem Jahr wurde zudem die „Aktion Teilkraft“ ins Leben gerufen. Dabei hatten Apotheker und ihre Kunden die Möglichkeit, soziale Organisationen zur Förderung vorzuschlagen. Eine unabhängige Fachjury, bestehend aus Kabarettist Dr. Eckart von Hirschhausen, TV-Moderatorin Claudia Kleinert und Gesundheitsexperte Dr. Frank Antwerpes, wählte schließlich aus allen Vorschlägen 10 Organisationen aus, die insgesamt mit einer Fördersumme von 40.000 Euro unterstützt werden. Orifarm-Mitarbeiter besuchten die Organisationen und überreichten das Fördergeld persönlich vor Ort. Im kommenden Jahr wird die „Aktion Teilkraft“ fortgeführt.