Startschuss für die Bewerbung zur "Aktion Teilkraft"

Leverkusen, August 2015 – Wie im vergangenen Jahr unterstützt der Leverkusener Arzneimittelimporteur Orifarm GmbH mit der „Aktion Teilkraft“ auch 2015 wieder Projekte und Vereine, die sich im medizinisch-sozialen Bereich engagieren. Dazu wird erneut eine Gesamtsumme von 40.000 Euro für den guten Zweck gespendet. Seit dem 1. August können sich Vereine und Organisationen über www.orifarm.de bewerben. Ab Oktober werden die Gewinner dann per Online-Voting ermittelt.

Soziale Vereine aus ganz Deutschland haben bis zum 15. September 2015 die Möglichkeit, das Bewerbungsformular unter www.orifarm.de/charity/aktion-teilkraft auszufüllen. Ab dem 1. Oktober gilt es für die Bewerber, aktiv Unterstützer zu mobilisieren, die an der Online-Abstimmung teilnehmen und für ihren Favoriten voten. Am Martinstag und Tag des Teilens, dem 11. November, stehen dann die drei Sieger fest: Die Organisation mit den meisten Stimmen erhält eine Summe von 20.000 Euro, 15.000 Euro winken dem Zweitplatzierten und Platz Drei wird mit 5.000 Euro gefördert.

Über die „Aktion Teilkraft“

Der Leverkusener Arzneimittelimporteur Orifarm startete die „Aktion Teilkraft“ 2014, um soziale Organisationen aus dem medizinischen Bereich zu fördern. Die Aktion veranschaulicht das Unternehmensmotto „Orifarm – Teilt mit Dir.“. Im vergangenen Jahr haben sich zahlreiche Vereine und Projekte aus ganz Deutschland für die Unterstützung beworben. Insgesamt zehn Organisationen wurden von einer Fachjury, bestehend aus Kabarettist Dr. Eckart von Hirschhausen, TV-Moderatorin Claudia Kleinert und Gesundheitsexperte Dr. Frank Antwerpes, ausgewählt. In diesem Jahr liegt die Entscheidung in der Hand all jener, die soziales Engagement wertschätzen und fördern möchten, wie z.B. Apotheker, die Organisationen selbst und ihre Unterstützer. Wie erfolgreich das Prinzip des Teilens sein kann und was mit Hilfe der Fördersumme bewegt werden konnte, zeigen Berichte auf der Website, abrufbar unter www.orifarm.de/charity/erfolgsgeschichten.