Orifarm

... hochwertige Arzneimittelimporte zu günstigen Preisen.

Entrance headquarters Odense, Denmark

Birgitte und Hans Bøgh-Sørensen gründeten 1994 in Dänemark das Unternehmen Orifarm, das heute der führende international tätige Arzneimittelimporteur in Europa ist.

mehr erfahren

Als führender europäischer Arzneimittelimporteur möchte Orifarm auch dem österreichischen Markt Zugang zu preisgünstigen Originalarzneimitteln schaffen und baut seine Präsenz vor Ort aus.

mehr erfahren

Arzneimittelimporte ermöglichen es den Gesundheitssystemen vom niedrigeren Preisniveau anderer europäischer Staaten zu profitieren.

mehr erfahren

Ihre Ansprechpartner

Bei Fragen oder Anregungen rund um Arzneimittelimport mit Orifarm in Österreich freuen wir uns über Ihren Anruf.

Ansprechpartner/in           Bereich Telefon            E-Mail  
Kornelia Nemeth, Country Manager  Customer Service Wien  +43 676 490 1684 xbearyvn.arzrgu@bevsnez.pbz  
Katja Himmelbauer Customer Service OÖ, NÖ, Sbg  +43 676 338 0775 c-kah@orifarm.com  
Raimond Jankovski Customer Service Kärnten, Stmk, Bgd, OÖ, NÖ  +43 676 363 4667 envzbaq.wnaxbifxv@bevsnez.pbz  
Silvia Salzburger-Neuner Customer Service Tirol, Vbg  +43 676 490 1604 c-ssn@orifarm.com  

 

Sie haben andere Fragen an uns? Sprechen Sie uns an.

Auf einen Blick: Arzneimittelimport mit Orifarm

Die Preisniveaus von Medikamenten sind innerhalb Europas sehr unterschiedlich. Gerade in Österreich sind Arzneimittelpreise vergleichsweise hoch. Dies bietet uns als Arzneimittelimporteur die Möglichkeit, die entsprechenden Preisgefälle zur Weitergabe günstigerer Original-Medikamente zu nutzen. Mehr über Arzneimittelimport erfahren

Orifarm unterliegt genau wie die Hersteller der Markenarzneimittel den strengen Auflagen der Aufsichtsbehörden, wenn es um die Sicherheit und die Qualitätssicherung von Medikamenten und Lieferkette geht. Darüber hinaus arbeiten wir im EU-Ausland ausschließlich mit lizensierten Großhändlern zusammen. Wir importieren nur qualitativ hochwertige Markenarzneimittel. Alle importierten Medikamente werden zudem im Rahmen nationaler Zulassungen durch das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) gemäß den Richtlinien der Europäischen Union und der Arzneimittelgesetzgebung hinsichtlich therapeutischer Identität geprüft. Mehr über das Thema Qualität & Sicherheit erfahren